Deutsche Unternehmen sind, wenn es um eine Spezialisierung geht, auf den vorderen Plätzen

Auf dem Weltmarkt sind viele deutsche Unternehmen bei den erfolgreichsten Firmen dabei. Diese sogenannten „Hidden Champions“ haben sich auf die kleinen Märkte und bestimmte Produkte spezialisiert. In diesen kleinen Märkten hängen die Wachstumschancen der Hidden Champions stark von der Nachfrageentwicklung ab. Nicht viele Hidden Champions entwickeln sich laut einer Umfrage der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) zu großen Unternehmen. Eine Umfrage der ZEW ergab, dass es in Deutschland rund 1.600 mittelständische Weltmarktführer gibt. Viele dieser Firmen sind allerdings eher kleine Unternehmen. Durchschnittlich haben diese Unternehmen 300 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Jahresumsatz von unter 100 Millionen. Die kleine Unternehmensgröße ergibt sich aus der Tatsache, dass auch die Märkte für diese Unternehmen relativ klein sind. Gerade einmal 10 Prozent der Hidden Champions sind auf diesen Absatzmärkten wirklich aktiv.

Die verschiedenen Typen von Hidden Champions Unternehmen
Im Wesentlichen gibt es drei Typen von Hidden Champions. Der Führer in diesem Segment hat sich auf sehr spezifische Produktanwendungen spezialisiert. Diese sehr speziellen Märkte sind für die größeren Unternehmen eher unattraktiv. Dies ist so, weil die Unternehmen dort ihre Größenvorteile bei Forschung und Entwicklung oder im Vertrieb nicht ausspielen können. Oft sind die Märkte so klein, dass die Firmen wirtschaftlich nur dann erfolgreich sein werden, wenn der gesamte Weltmarkt bedient werden kann. Aber auch in diesem Fall reicht es oft nur für kleinere Unternehmensgrößen. In der Vergangenheit haben die Firmen dann immer zu Unternehmensgruppen zusammengeschlossen, damit sie gewisse Größenvorteile nutzen können.

Gruppe 2
In der der zweiten Gruppe der Hidden Champions befinden sich die Unternehmen, welch eher in den schrumpfenden Märkten operieren. In diesen Märkten haben zuletzt viele von den angesprochenen Unternehmen operiert. Aufgrund des technischen Fortschritts und einer rückläufigen Nachfrage schrumpfen die Unternehmen allerdings oft. Eine technische Vorrangstellung in eine führende Weltmarktstellung transformieren können aber nur die Unternehmen, die auch aktiv in den Weltmarkt investieren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese Unternehmen oft eher traditionelle Unternehmen sind, welche ihre Produkte über einen längeren Zeitraum perfektioniert haben und Vorteile aus ihrer gesammelten Erfahrung haben. Besteht nur ein kleiner Markt, ist ein technischer Vorteil oft gar nicht notwendig.

Gruppe 3
In der dritten Gruppe der Hidden Champions befinden sich die eher junge mittelständische Weltmarktführer in schnell wachsenden Märkten. Oft bleiben diese Unternehmen nicht lange sogenannte Hidden Champions. Entweder entwickeln sie sich zu Großunternehmen oder sie werden von bereits etablierten Unternehmen übernommen, welche sich dadurch Wachstum erkaufen. Dieses Geschäftsmodell trifft man oft in den USA an. Ein Unternehmenswachstum gilt in den USA als besonderes Leistungskriterium. Unter den Hidden Champions in Deutschland findet man eher weniger junge, schnell wachsende Unternehmen. Der Champions-Begriff in Deutschland wird eher mit Themen wie der unternehmerischen Stabilität, einem langfristigen Wachstum und einer schrittweisen Internationalisierung in Verbindung gebracht. Unternehmen mit weltweit weniger als 10.000 Beschäftigten werden als Hidden Champions bezeichnet. Zudem sind diese Unternehmen überwiegend auf internationalen Märkten tätig und weisen in ihrem Hauptabsatzmarkt einen hohen Marktanteil auf.
(Quelle: http://www.zew.de/de/presse/pressearchiv/1600-mittelstaendische-hidden-champions-in-deutschland-stark-in-der-nische-aber-schwach-beim-wachstum/)

Informieren & Beraten

Telefon 0211 7817 66-20
E-Mail info@mediadefine.com Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu