Managementberater  für Strategie, Marketing & Finanzen beendet Lehrauftrag für BWL erfolgreich

Unternehmensberatung mediadefine bringt mehr kombiniertes BWL-Wissen aus Theorie  und Praxis an die Hochschule Bochum

(Essen, 18.02.2013): Der Essener Strategieberater Dipl.-Ökonom Rüdiger van Hal, Geschäftsführer der Unternehmensberatung mediadefine GmbH in Essen,  hat am 08. Februar 2013 seinen Lehrauftrag „Business Management Fundamentals - Grundlagen BWL“  im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik an der Hochschule Bochum für das Wintersemester 2012/2013 mit dem Schwerpunkt auf Marketing, Unternehmensrechnung und Finanzen erfolgreich abgeschlossen.

BWL-Grundlagen für Informatik- und Elektrotechnik-Studenten
Die Ingenieurstudenten aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informatik wurden in 15 Lehrveranstaltungen  unter dem Titel „Business Management Fundamentals“ zwischen dem 02.10.2012 und dem 08.02.2013 in die Grundlagen der BWL eingeführt. „In einer stark wirtschaftlich geprägten Arbeitswelt können angehende Ingenieure insbesondere in Führungspositionen ohne ein wirtschaftliches Verständnis für ökonomische Zusammenhänge und Grundlagen im Management oft nicht optimal zusammen mit Kaufleuten des Kunden und des eigenen Unternehmens kommunizieren.  Daher ist es hilfreich, wenn Grundlagen an Managementwissen vorhanden sind und Ingenieure z.B. auch eine Deckungsbeitragsentscheidung in ihrem  Bereich kritisch hinterfragen können“, so der BWL-Lehrbeauftragte van Hal über die Vorteilhaftigkeit von Managementwissen in Ingenieurberufen.

Marktorientiertes Denken  und Kalkulieren für Engineering-Studenten
Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen, Grundbegriffe und den Gegenstand der BWL wurden den Engineering-Studenten vor allem Themen rund um Strategie, Produktions- und Absatzprozesse, Marketing, Finanzbuchhaltung, Controlling, Investition und Finanzierung vermittelt. Die Studenten haben sich in 15 Lehrveranstaltungen und dazu begleitenden Übungen insbesondere mit existentiell wichtigen Fragestellungen einer Unternehmung auseinandergesetzt: „Wie setze ich dauerhaft attraktive  Produkte beim Kunden ab und bin besser als der Wettbewerb und wie stelle ich die Finanzierung des Unternehmens sicher“, so der Strategieberater van Hal zu einem Fokus der Veranstaltung. „Sowohl das Erlernen von marktorientiertem Denken bei den Studenten als auch die sichere und saubere Anwendungen von Fertigkeiten in Break-Even-Analysen, Deckungsbeitragsrechnungen, Investitions- und Finanzierungsrechnungen sind mir ein persönliches Anliegen.“, so der Unternehmensberater van Hal, der sich in der Praxis auch viel mit Fragen rund um die Finanzierung des Mittelstands beschäftigt.

Verbindung von Lehre und Unternehmensberatung auch in der Zukunft
Nach bereits einigen Lehrveranstaltungen mit den Themen Strategie, Marketing, Rechnungswesen und Finanzierung wird der Unternehmensberater der Essener Strategieberatung und Agentur auch in Zukunft die Verbindung von Beratungspraxis und Lehre an der Hochschule suchen. „Das gute Feedback von Studenten, wie z.B. „Der Lehrende ist sehr, sehr engagiert“ und „gute Veranschaulichung von komplexen Zusammenhängen“, spornt mich an, auch in Zukunft in die kritische Diskussion mit jungen Studenten zu treten“, schließt Managementberater van Hal weitere Lehraufträge nicht aus.


Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu