A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zinsschranke

Finanzierung

Die Zinsschranke ist ein Element der Unternehmenssteuerreform 2008. Sie besagt, dass der uneingeschränkte Abzug von Aufwendungen für Fremdkapital als Betriebsausgabe nur noch dann möglich ist, wenn die nicht höher als die Zinserträge sind. Allerdings dürfen nicht mehr als 30 Prozent des Ertrags vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen als negativer Zinssaldo abgezogen werden. Der sofortige Zinsabzug ist aber erst ab einer Million Euro verboten; aufgrund der Wirtschaftskrise wurde die Freigrenze für 2008 und 2009 auf drei Millionen Euro erhöht.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Informieren & Beraten

Telefon 0211 7817 66-20
E-Mail info@mediadefine.com Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu