A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sarbanes-Oxley Act (SOX)

Business Administration

Der Sarbanes-Oxley Act ist ein US-Bundesgesetz zur Regelung der Haftung der verantwortlichen Manager für die Jahresabschlüsse von börsennotierten Unternehmen. Das Gesetz trat 2002 nach einigen Bilanzskandalen in Kraft. Mithilfe von SOX soll die Verlässlichkeit der publizierten Finanzdaten von Unternehmen gewährleistet werden. SOX gilt für inländische und ausländische Unternehmen, deren Aktien auch an US-Börsen gehandelt werden.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Informieren & Beraten

Telefon 0211 7817 66-20
E-Mail info@mediadefine.com Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu