Gründungszuschuss

Agentur für Arbeit

Gründungszuschuss als Unterstützung bei der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit von Arbeitslosengeld I-Empfängern
Beraterprofil:


Programmlink:


Ziel und Gegenstand / Förderzweck:
  • Förderung zur Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit für Empfänger von Arbeitslosengeld I
  • Förderung dient der Sicherung des Lebensunterhalts und zur sozialen Sicherung in der Zeit nach der Existenzgründung
Zielgruppe:
  • Arbeitslosengeld I-Empfänger, die mit einer selbstständigen Tätigkeit die Arbeitslosigkeit beenden wollen
Voraussetzungen:
  • Existenzgründer müssen noch Anspruch auf Arbeitslosengeld von mindestens 90 Tagen, wenn sie die selbstständige Tätigkeit aufnehmen
  • Existengründer müssen durch Selbstständigkeit Arbeitslosigkeit beenden; es ist nicht möglich von einer Angestelltentätigkeit in eine geförderte Selbstständigkeit zu wechseln
  • Keine Förderung für 3 Monate für Arbeitnehmer, die ein bestehendes Arbeitsverhältnis selbst ohne wichtigen Grund kündigen
Art und Höhe der Förderung:
  • 2 Phasen der Förderung
    • 1. Phase:
      • Zahlung des individuellen monatlichen Arbeitslosengeldes
      • Zahlung einer monatlichen Pauschale von 300 € für die Sozialversicherungsbeiträge
      • Dauer: 9 Monate
    • 2. Phase:
      • Zahlung der Pauschale von 300 € für Sozialversicherung
      • Dauer: 6 Monate
      • Vor Beginn der zweiten Förderphase müssen die Geschäftstätigkeit und die hauptberuflichen unternehmerischen Aktivitäten nachgewiesen werden
         

Informieren & Beraten

Telefon 0211 7817 66-20
E-Mail info@mediadefine.com Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu