Unsere Leistungen zum Thema
Durch IT-Infrastruktur-Beratung die Prozesse optimaler aufstellen

Das Wachstum des Unternehmens mit Geschäftsprozessoptimierung vorantreiben

Digitalisierung auch in der Landwirtschaft

In der Vergangenheit haben viele Landwirte die Chancen der Digitalisierung in der Landwirtschaft noch nicht ausreichend genutzt. Die ungenutzten Möglichkeiten führte der Digitalverband BITKOM den Teilnehmern der internationalen Grünen Wochen auch nochmal vor Augen. Nach dem mittelmäßigem Jahr 2015 folgte 2016 ein Jahr mit hohen Einkommenseinbußen. Grund dafür war unter anderem das Russland-Embargo, welches vielen Bauern zu schaffen machte. Der Druck auf die landwirtschaftlichen Unternehmen nimmt immer mehr zu. Sinkende Verkaufspreise und die wachsende internationale Konkurrenz sind hier die Hauptgründe für die Einkommenseinbußen. Für eine mögliche Entspannung in diesem Sektor könnte die Digitalisierung sorgen. Bisher kann die Digitalisierung noch nicht als Entlastungswerkzeug bezeichnet werden, so eine Studie. Fast 80 Prozent der Landwirte gaben an, dass sie bei der Umsetzung der Digitalisierung noch sehr zurückhaltend sind.

Umsetzung der digitalen Technologien
Ein gutes Bespiel für die Umsetzung digitaler Technologien kann der Einsatz von hochmodernen Mähdreschern sein. Zwangläufig muss es aber nicht immer das neue und modernste Mähdrescher-Modell sein, der Einsatz von verschiedenen Maßnahmen kann bereits wirken. So kann z.B. ein gut strukturiertes Farmmanagement-System für die Personaleinsatzplanung von großem Nutzen sein. Aber auch die Dokumentation oder Beantragung von Agrarsubventionen kann schon große Auswirkung auf den jeweiligen Betrieb haben. Über Erfolg und Misserfolg werden in Zukunft immer mehr die digitalen Technologien im landwirtschaftlichen Sektor entscheiden. Wer aus dieser Entwicklung als Gewinner hervorgehen will, muss die nötigen Veränderungen rechtzeitig und konsequent umsetzen.

Herausforderungen in der Zukunft
Fast jeder fünfte landwirtschaftliche Betrieb nutzt bereits heute besondere digitale Technologien. Aufgrund der Umsetzung der beschriebenen Maßnahmen ist es möglich, Prozesse zu verschlanken, Ressourcen zu schonen und Herstellungskosten zu senken. Für viele Unternehmen sind die anfänglichen Investitionskosten und der Fachkräftemangel in diesem Bereich ein großes Hemmnis.


(Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Chancen-der-Digitalisierung-fuer-die-Landwirtschaft-nutzen.html)

Informieren & Beraten

Telefon 0211 7817 66-0
E-Mail info@mediadefine.com Nehmen Sie mit uns Kontakt auf