A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Verlustrücktrag

Finanzierung

Unter einem Verlustrücktrag versteht man die Verrechnung von Verlusten mit bereits gezahlten Steuern. Diese wurde 1999 bereits stark eingeschränkt. Momentan darf man als Lediger bis zu 511 500 Euro bzw. als Verheirateter 1,023 Millionen Euro Verluste aus Gewerbebetrieben, Vermietung und Verpachtung mit Steuern aus dem Vorjahr verrechnen. Durch den Rücktrag wird sofortige Liquidität geschaffen, allerdings gilt er nur für kleine und mittelständische Unternehmen. Kapitalgesellschaften können nur den eingeschränkten Verlustvortrag nutzen, der aber ebenfalls eingeschränkt ist.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Informieren & Beraten

Telefon 0211 7817 66-20
E-Mail info@mediadefine.com Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Diese Website nutzt Cookies. Um alle Funktionalität der Website zu nutzen, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Ich stimme zu